Krabbelgruppe

Liebe Mamas,
liebe Papas,

ihr sucht eine Krabbelgruppe in der Euer Zwerg motorisch gefördert wird? In der spielerisch gelernt wird und Spaß an erster Stelle steht? Dann ist die neue Krabbelgruppe des TV Jahns Plaidt e.V. für Kinder im Alter von 0-2 Jahre garantiert etwas für Euch!

Das erste Treffen findet am Freitag, den 08.03.2019 von 10-11 Uhr in der Turnhalle der Noldensmühle in Plaidt statt (Am Ende der Mühlenstrasse).
Ab diesem Termin trifft sich die Gruppe im wöchentlichen Rhythmus, immer Freitags von 10-11 Uhr.
Die Leitung der Krabbelgruppe übernimmt Daniela Füll.

Wir freuen uns über Euren Besuch!
Eure Minis werden bestimmt viel Spaß haben 🙂

Rheinland-Pfalz Hallenmeisterschaften in Ludwigshafen

Bei den Rheinland-Pfalz-Hallenmeisterschaften der Männer und Frauen, sowie weiblicher und männlicher U16, in Ludwigshafen nahmen einige Athlet/innen der LG Maifeld-Pellenz sehr erfolgreich teil.

Sandra Teller, Neuzugang vom SV Windhagen, ging bei den Frauen über die 1500m-Distanz an den Start.Sandra lieferte sich ein packendes Duell mit ihrer ärgsten Konkurrentin und der gleichzeitigen Favoritin Charlotte Schlund vom PST Trier.1420 Meter lief Sandra dicht hinter Charlotte, bis sie den Angriff wagte, in der Kurve vorbeizog und letztendlich mit 2,5 Sekunden Vorsprung und in neuer persönlicher Bestzeit von 4:46,44 Sekunden siegte. Somit wurde sie Rheinland-Pfalz-und sogleich auch Rheinland-Meisterin bei den Frauen.

Der 2. Neuzugang im Bunde, Christine Zeni von der LG Rhein-Wied, ging bei den Frauen über die 3000m an den Start. Hier lieferte sie ein beherztes Rennen und beendete dieses ebenfalls in persönlicher Bestzeit von 11:18,79 Minuten.Christine wurde damit Vize-Meisterin und sogleich Rheinland Meisterin.

In der Jugend U16 gingen ebenfalls 2 Athlet/innen der LG Maifeld-Pellenz an den Start. Lea Rohs belegte im Weitsprung mit einer Weite von 4,53m den 18. Platz. Anschließend startete Lea noch über die 60m-Sprint-Distanz. Ihren Vorlauf gewann sie in einer neuen persönlichen Bestzeit von 8,48 Sekunden und qualifizierte sich somit für einen der 3 Endläufe. Hier konnte sie die Vorlaufzeit exakt bestätigen, sodass am Ende ein guter 8. Platz (von insgesamt 43 Starterinnen) zu Buche stand.

In seinem 1. Hallen-Rennen über 800m ging Paul Jacobi bei der männlichen U16 an den Start. In einem starken Teilnehmerfeld kämpfte sich Paul von Runde zu Runde und belegte am Ende einen guten 6. Platz in einer ebenfalls neuen Bestzeit von 2:18,75 Minuten.

Am Ende des Tages fuhren also alle 4 Athlet/innen mit einer persönlichen Bestleistung nach Hause und zeigte, dass sie im Wintertraining bisher gute Arbeit geleistet haben.