Plaidter Turnerinnen erfolgreich

Am Sonntag dem 11.März fand in der Turnhalle der Geschwister-Scholl-Realschule in Andernach die Gau-Einzelmeisterschaft der Mädchen im Gerätturnen statt.32 Turnerinnen des TV Jahn Plaidt hatten sich auf diese Meisterschaft vorbereittet,ist es doch auch für die drei Erstplatzierten der Jahrgänge 2007 und älter die Qualifikation zu den Mittelrhein-Meisterschaften am 05./06.Mai in Niederwörresbach. Schon im ersten Durchgang am Vormittag konnten sich Melisa, Greta Hirt, Georgia und Hannah für den Wettkampf im Mai qualifizieren. Für einige Mädchen war es der erste Einzelwettkampf und daher mussten sie alle vier Gerätte turnen. Für die Kleinen des Jahrgangs 2012 war es besonders aufregend, aber sie schlugen sich wacker. In dem zweiten Durchgang am Nachmittag konnte sich nur noch Greta für Niederwörresbach qualifizieren, aber in den Jahrgängen 2008 bis 2011 landeten Juliane, Melissa Witmaier und Isabelle auf dem Treppchen. In den bis zu 26 Teilnehmerinnen starken Riegen konnten sich die anderen Turnerinnen des TV Jahn Plaidt sehr gut platzieren. Nun heisst es für alle fleißig für die Mannschaftsmeisterschaft im September trainieren.

GKG Sitzung 2018

Wie schon in den Jahren zuvor, nahmen die Turnerinnen des TV Jahn mit einer tollen Show aus Turnen und Tanz an den zwei Karnevalssitzungen in der Hummerichhalle teil. Das Planen und Einstudieren der Aufführung teilten sich die Nachwuchstrainerinnen Maren Weber, Marie Schmitz und Kathrin Ginkel. Besonders die Jüngsten des Jahrgangs 2007 waren mit Eifer bei dem Training dabei, durften sie doch endlich mit auftreten. Die Gruppe kam beim Publikum sehr gut an, konnten die Mädels doch zeigen, dass sie im Gerätturnen schon seit Jahren mit an der Spitze des Turnverbands Mittelrhein stehen. Freuen wir uns schon auf das nächste Jahr, sicher haben die Trainerinnen wieder einige tollen Ideen.

Plaidter Turnerinnen Spitze

bei den Mittelrheinmeisterschaften am 01.und 02. April in Hermeskeil setzten sich die Turnerinnen erfolgreich durch. Samstags turnte Jule Dötsch LK 2 altersoffen gegen starke und ältere Turnerinnen recht zufriedenstellend, Trainerin und Turnerin waren mit Platz 10 zufrieden. Auch Leni Fincke musste schon Samstags antreten. Bei ihr lief es von Anfang an hervorragend mit Platz 1 und somit Mittelrhein Meisterin hat sie sich auch für den Deutschland-Cup in Berlin qualifiziert. Melisa Didic konnte wegen Krankheit Samstags leider nicht antreten. Sonntag im 1. Durchgang waren Jamie Marksfeld in WK 303 mit 25 Turnerinnen, Alexandra Bethge und Greta Sonnleitner in WK 304 mit 23 Teilnehmerinnen gefordert. Jamie belegte den 13. Platz, Alexandra Bethge Platz 11.Greta Sonnleitner hatte einen guten Tag mit jeweils der höchsten Wertung an Barren, Balken und Boden. So wurde auch sie Mittelrhein–Meisterin und  turnt am 17./18.Juni bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften in Gau-Odernheim.